Home Teaching WS2021 Projektgruppe

Projektgruppe (BA-INF 051)

Humanoide Roboter sind momentan eine gefragte Forschungsplattform. Durch ihren menschlichen Körperbau sind sie bestens für den Einsatz in Umgebungen, die für Menschen geschaffen wurden, geeignet. Aktuelle humanoide Roboter können z.B. Treppen steigen, durch Räume mit vielen Hindernissen auf dem Boden laufen und Türen öffnen.

Im Rahmen dieser Projektgruppe sollen Algorithmen zur Wahrnehmung, Zustandsschätzung, Umgebungsrepräsentation, Navigation und Bewegungsplanung programmiert werden. Programmierprojekte, die zur freien Auswahl stehen, sind weiter unten aufgeführt.

Im Seminarteil werden aktuelle Publikationen aus dem Bereich der humanoiden Robotik in einer wissenschaftlichen Präsentation vorgestellt. Die Themen für den Seminarteil werden individuell mit der betreuenden Person ausgesucht.

Covid-19

Die Einführungsveranstaltung am 10.11.2020, Raum 0.016, ist als Präsenzveranstaltung geplant. Die Kommunikation und die Arbeit während des Semesters werden vorwiegend auf elektornischem Wege erfolgen. Um mit echten Robotern zu arbeiten sind Präsenzphasen in unserem Labor möglich, sie unterliegen aber den Hygieneregelungen der Universität. Es sind nur kleine Gruppen möglich und die Namen der  Teilnehmer müssen dokumentiert werden. MNBs müssen getragen werden und der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden. Eventuelle Änderungen dieser Bestimmungen werden an dieser Stelle bekannntgegeben.

Systemanforderungen: Von den teilnehmenen Personen wird erwartet, dass Ubuntu Linux auf ihren PCs installiert ist. Die Details für jedes Projekt sind unten angegeben.

Ansprechpartner:

 

Termine:

Die Teilnahme an der Vorbesprechung wird für alle interessierten Personen dringend empfohlen. In der Vorbesprechung werden die zur Auswahl stehenden Themen, der organisatorische Ablauf und die benötigten Vorkenntnisse besprochen und Fragen beantwortet.

Dienstag, 10.11.2020, 09:00 - 10:00, Raum 0.016
Vorbesprechung 
TBA Deadline für die Auswahl des Themas (online auf unserer Webseite)
TBA Anmeldeschluss für die Prüfung in BASIS (Aktualisiert)
TBA Präsentation des Seminarthemas
TBA Abschlusspräsentation des Praktikums und Abgabe der Dokumentation

 

Anmeldung

Die Registrierung auf der HRL-Website wird am 10.11.2020 geöffnet. Termine können sich bei weiterer Ankündigung der Universitätsverwaltung ändern. Informationen zu BASIS finden Sie hier.

 

 

Themen

Für den Praktikumsteil stehen folgende Themen zur Auswahl.

Fußball

simulation_humanoid.pngsoccer_pic.jpeg
Auf dem Spielfeld liegt ein einfarbiger Ball vor einem durch zwei gelbe Pfosten markierten Tor. Der Roboter soll das Tor und den Ball mit seiner eingebauten Kamera erkennen, im richtigen Winkel zum Ball laufen und den Ball ins Tor schießen. Die Verhaltenssteuerung des Roboters wird erst in einer Simulation entwickelt und anschließend auf einen echten Roboter übertragen. Ein Software Framework, das die Simulation sowie eine Kommunikationsschnittstelle zum realen Roboter enthält, wird zur Verfügung gestellt.

Schwerpunkte: Bildverarbeitung und Computersehen, Bewegungsplanung, Navigation
Programmiersprache: C++
Systemanforderungen: Ubuntu Linux (14.04 oder höher)

 

Turtlebot

turtlelab.pngturtlebot_image.png

In diesen Projekt soll ein mobiler Roboter in einem geschlossenen Labyrinth ein einfarbiges Objekt finden. Der Roboter muss mit den eingebauten Tiefenkameras Wände erkennen und so kollisionsfrei die unbekannte Position des Objektes finden. Die Verhaltenssteuerung des Roboters wird erst in einer Simulation entwickelt und anschließend auf einen echten Roboter übertragen. Ein Software Framework, das die Simulation sowie eine Kommunikationsschnittstelle zum realen Roboter enthält, wird zur Verfügung gestellt.


Schwerpunkte: Bildverarbeitung, Navigation, Mapping
Programmiersprache: C++
Systemanforderungen: Ubuntu 18.04

 

Roboterarm

simulation_arm.pngrobo_arm_image.png

Bei diesen Projekt soll ein Roboterarm verschiedenfarbige Würfel greifen und in Becher sortieren. Dafür müssen die vorhandenen Objekte zunächst im Sensorbild erkannt und voneinander unterschieden werden. Die Verhaltenssteuerung des Roboters wird erst in einer Simulation entwickelt und anschließend auf einen echten Roboter übertragen. Ein Software Framework, das die Simulation sowie eine Kommunikationsschnittstelle zum realen Roboter enthält, wird zur Verfügung gestellt.

Schwerpunkte: Bewegungsplanung, Bildverarbeitung
Programmiersprache: C++
Systemanforderungen: Ubuntu Linux (14.04 oder höher)