Projektgruppe (BA-INF 051)

Humanoide Roboter sind momentan eine gefragte Forschungsplattform. Durch ihren menschlichen Körperbau sind sie bestens für den Einsatz in Umgebungen, die für Menschen geschaffen wurden, geeignet. Aktuelle humanoide Roboter können z.B. Treppen steigen, durch Räume mit vielen Hindernissen auf dem Boden laufen und Türen öffnen.

Im Rahmen dieser Projektgruppe sollen Algorithmen zur Wahrnehmung, Zustandsschätzung, Umgebungsrepräsentation, Navigation und Bewegungsplanung von humanoiden Robotern entwickelt werden. Die Arbeit erfolgt in Kleingruppen.

Im Seminarteil werden aktuelle Publikationen aus dem Bereich der humanoiden Robotik in einer wissenschaftlichen Präsentation vorgestellt.

 

Termine:

Mi 28.10.15, 11:00 c.t. Vorbesprechung, LBH Raum I.42
Fr 30.10.15, 12:00 Deadline für Registrierung über diese Webseite, Vergabe der Themen
Sa 31.10.15 Deadline für Registrierung in BASIS
Mo 02.11.15, 10:00 c.t. Einführung in das Praktikum, LBH Raum I.34
Mi 17.02.16 Präsentation des Seminarthemas, Abschlusspräsentation des Praktikums  und Abgabe der Dokumentation

Nach dem Einführungstreffen kann die Arbeitszeit im Labor in Rücksprache mit den Betreuern individuell eingeteilt werden.

 

Anmeldung:

Die Anmeldephase ist abgeschlossen, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

 

Themen:

  1. Schnitzeljagd:
    Der Nao-Roboter soll einer vorgegebenen Router innerhalb einer Umgebung folgen. In der Umgebung wurden Markierungen platziert, denen der Roboter folgen soll. Der Roboter sucht nach der ersten Markierung und läuft in die entsprechende Richtung los. Kommt er dort an, sucht er nach der nächsten Markierung, bis er schließlich das Ziel erreicht.
  2. Tanzen:
    Der Nao-Roboter soll ein Tanzspiel spielen können: Auf einem Bildschirm werden Symbole angezeigt, die einer Tanzbewegung entsprechen. Der Roboter soll diese Symbole erkennen und zum richtigen Zeitpunkt in eine Bewegung umsetzen.
  3. Tic-Tac-Toe:
    Der Nao-Roboter soll das Spiel Tic-Tac-Toe gegen einen Menschen spielen können. Der Roboter muss dazu das Spielfeld und die Spielsymbole erkennen und abwechselnd mit dem Menschen ein Symbol in ein freies Feld zeichnen.
  4. Galgenmännchen:
    Der Nao-Roboter soll das Spiel Galgenmännchen gegen einen Menschen spielen können. Der Roboter wählt ein Wort und zeichnet das Galgenmännchen, während der Mensch die Buchstaben des Worts rät.

Die Themen für den Seminarteil werden individuell mit den Teilnehmern passend zum Praktikumsthema ausgesucht.